Investor Relations

AKTUELLE UND KONSISTENTE INFORMATIONEN FÜR EIN GUTES VERSTÄNDNIS DES UNTERNEHMENS

 

Mit einer mehr als 20-jährigen Erfolgsbilanz in der frühen Wirkstoffforschung befindet sich Evotec heute in einer weltweit führenden Position bei der first-in-class Wirkstoffforschung und -entwicklung. Mehr als 2.400 Mitarbeiter arbeiten an 14 Standorten in Deutschland, Frankreich, Italien, der Schweiz, UK und in den USA.

Im operativen Segment EVT Execute bietet Evotec ihren Kunden Leistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette in der Wirkstoffforschung an – von der Target-Identifizierung bis zur Einreichung von Investigational New Drugs (IND) und Chemistry, Manufacturing and Control (CMC)-Services.

Im operativen Segment EVT Innovate legt Evotec ihren Schwerpunkt auf das Vorantreiben von Innovationen durch unterschiedliche Kooperationsmodelle, sei es mit akademischen Einrichtungen, anderen Biotechnologieunternehmen, Pharmaunternehmen oder einer Kombination daraus (sogenannte Academic BRIDGE-Allianzen). Um neue, innovative Ansätze zu fördern, verfolgt Evotec zusätzlich zu ihrer Beteiligungsstrategie zudem z. B. die Ausgliederung wertvoller Plattformen unter Beibehaltung von Kapitalbeteiligungen oder die Teilnahme an Finanzierungsrunden und Unternehmensgründungen. 

„Unsere Leidenschaft, die Ursachen zu finden statt nur die Symptome einer Erkrankung anzusprechen, ist der Antrieb für alles, was wir bei Evotec unternehmen. Ich lade Sie dazu ein, mehr über unser Geschäftsmodell zu erfahren und darüber, wie es sich in Zahlen ausdrückt.“Dr. Werner Lanthaler, CEO von Evotec

Unsere Equity Story – 5 Gründe, in Evotec zu investieren

  1. Die Antwort auf den Megatrend der externen InnovationDurch die Höhen und Tiefen der Wirkstoffforschung hat Evotec kontinuierlich die Bedürfnisse ihrer Kunden mit erstklassigen Leistungen erfüllt. Die Flexibilität ihres Geschäftsmodells ermöglicht es, das Produktangebot in Abhängigkeit vom Bedarf des einzelnen Kunden zu skalieren. Infolgedessen und mehr als je zuvor ist das Unternehmen in einer Position, die durch den Outsourcing-Trend gestiegene Nachfrage zu erfüllen.
  2. Unvergleichliche wissenschaftliche Expertise und hochmoderne TechnologieMit weltweit über 2.100 erstklassigen Wissenschaftlern aus 60 unterschiedlichen Nationen sind wir Experten, wenn es um die Identifizierung neuer Wege zur Beschleunigung der Innovation geht. Unsere Wissenschaftler beeindrucken nicht nur durch ihr hohes Ausbildungsniveau, sondern auch mit ihrer wissenschaftlichen Begeisterung, ihrer Kreativität und ihrem Einsatz. Die umfangreiche, unvoreingenommene und hochmoderne Wirkstoffforschungsplattform für externe Innovation ist über viele Jahre mit dieser Expertise aufgebaut worden. Sie weist eine lange Erfolgsbilanz bei erfolgreich integrierten und bei Einzelprojekten für Evotecs Partner auf.
  3. Starke Einbindung in biopharmazeutische und akademische NetzwerkeUnsere facettenreiche Unternehmensstrategie ist geprägt durch starke kooperative Partnerschaften, durch die wir Zugang zu Meinungsführern innerhalb der wichtigsten akademischen Einrichtungen und führenden biopharmazeutischen Unternehmen erhalten. Die unternehmerischen und institutionellen Partnerschaften ermöglichen es unserem Unternehmen, ständig kreative Wege einzuschlagen, um mit der Innovation zu gehen und sie zu beschleunigen.
  4. Starke und erfahrene UnternehmensführungDie umfangreichen Erfahrungen und engen Beziehungen des Management Teams bieten wertvolle Einblicke in viele Bereiche der Branche. Das Unternehmen nutzt diese Einblicke der Führungskräfte zum besseren Verständnis der Kundenbedürfnisse und zur Schaffung von Mehrwert für die Kunden, indem ihnen die Navigation im komplexen Wirkstoffforschungsumfeld erleichtert wird.
  5. Hybrides Geschäftsmodell für nachhaltigen ErfolgEVT Innovate, das Innovationssegment des Unternehmens, finanziert sich vor allem durch die Reinvestition der Erträge von EVT Execute, dem Service-Segment des Unternehmens. Durch eine mitentwickelte Pipeline führt dies zu einem Biotechnologieunternehmen mit einem einzigartigen Risikoprofil und erheblichem Potenzial für die künftige Wertschöpfung.

Kontaktieren Sie uns

Gabriele Hansen

VP, Corporate Communications & Investor Relations

T +49 40 560 81 255 F +49 40 560 81 333 vCard

Katja Werner

Investor Relations Associate

T +49 40 560 81 210 F +49 40 560 81 333 vCard
OBEN