Evotec und Dewpoint Therapeutics gehen strategische Partnerschaft im Bereich Onkologie ein

 

  • STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT ZUR BESCHLEUNIGUNG VON DEWPOINTS FÜHRENDEN PROGRAMMEN DER ONKOLOGIE-PIPELINE BIS ZUR EINREICHUNG EINES NEUEN PRÜFPRÄPARATS
  • DIE ZUSAMMENARBEIT NUTZT EVOTECS VOLLINTEGRIERTE INDIGO-PLATTFORM ZUR VORBEREITUNG DER KLINISCHEN ENTWICKLUNG
  • DIE VEREINBARUNG MIT GETEILTEM RISIKO BEINHALTET MEILENSTEINZAHLUNGEN UND LIZENZGEBÜHREN AN EVOTEC ABHÄNGIG VOM ERFOLG DER GESAMTEN PROGRAMME

 

Hamburg, Deutschland, und Boston, USA, 07. November 2023:
Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809; NASDAQ: EVO) und Dewpoint Therapeutics gaben heute eine strategische F&E-Zusammenarbeit bekannt, um Programme aus Dewpoints führender Onkologie-Pipeline an kondensatverändernden Therapeutika („c-mods“, engl. condensate modifying therapeutics) mit Hilfe von Evotecs branchenführender, vollintegrierter datengesteuerter Plattform („INDiGO“) bis zur Einreichung als neue Prüfpräparate („INDs“, engl. Investigational New Drugs) voranzutreiben.

Die Partnerschaft kombiniert Dewpoints fortgeschrittene Programme der Onkologie-Pipeline, die durch ihre wegweisende Plattform für Kondensatbiologie und K.I.-Technologie zur Identifizierung von Modulatoren biomolekularer Kondensate entdeckt wurden, mit Evotecs führenden Fähigkeiten zur Risikominderung und Beschleunigung von präklinischen Entwicklungskandidaten („PDC“, engl. pre-clinical development candidates) bis zu first-in-human („FIH“) klinischen Studien.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Evotec ihre vollintegrierte INDiGO-Plattform für die schnelle Entwicklung von Dewpoints Onkologie-Projekten einsetzen, um das Risiko zu verringern und den Weg zu klinischen Studien zu beschleunigen. Die Partnerschaft ermöglicht es Dewpoint gleichzeitig die Kapitaleffizienz zu maximieren und das Risiko zu mindern. Die Vereinbarung mit geteiltem Risiko beinhaltet Meilensteinzahlungen und Lizenzgebühren an Evotec abhängig vom Erfolg der gesamten Programme. 

Dr. Matthias Evers, Chief Business Officer von Evotec, kommentierte: „Wir freuen uns, diese strategische Entwicklungspartnerschaft mit Dewpoint einzugehen. Ihr innovativer Ansatz basiert auf einem ganzheitlichen Verständnis, das über Indikationen hinweg neue Ansatzpunkte für Wirkstoffforschung schaffen kann. Durch die Kombination unseres komplementären Fachwissens wird Evotecs Entwicklungsplattform der kapitaleffiziente IND-Motor für diese hochgradig kooperative Partnerschaft sein. Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit Dewpoints Team, um ihre bahnbrechenden Innovationen für Patient:innen verfügbar zu machen.“

„Dewpoints strategische Partnerschaft mit Evotec nutzt die erstklassige Geschwindigkeit ihrer Entwicklungsplattform, um unsere Onkologie-Produkte schneller in die Klinik zu bringen. Evotecs integrierte hochmoderne Technologien haben sich in der gesamten Branche bei der Entwicklung qualitativ hochwertiger INDs bewährt. Eine strategische Beziehung dieser Art verbessert unsere Entwicklungsmöglichkeiten erheblich, was für ein Unternehmen in unserem Stadium von großer Bedeutung sein kann. Wir freuen uns, dass wir diese Partnerschaft mit einem führenden Unternehmen wie Evotec eingehen konnten,“ fügte Ameet Nathwani, M.D., CEO von Dewpoint hinzu.

 

Über Kondensate
Kondensate sind membranlose Organellen, die sich in der Zelle dynamisch durch einen Prozess namens Phasentrennung bilden. Diese subzellulären Kompartimente organisieren und konzentrieren Moleküle in den Zellen, um bestimmte wichtige biochemische Prozesse zu ermöglichen. Die Dysregulation biomolekularer Kondensate wurde bei vielen Krankheiten beobachtet, darunter Krebs, Diabetes und neurologische Störungen. Kondensat-modifizierende Medikamente („c-mods“) bieten potenziell neue therapeutische Optionen für komplexe Krankheiten und Zielstrukturen, die mit anderen Substanzen nicht erreicht werden können.

Inhalte zum Herunterladen

PressemitteilungPDF, 462.0 KB

ÜBER DEWPOINT THERAPEUTICS

Dewpoint ist das erste Unternehmen, das das aufkommende Verständnis von biomolekularen Kondensaten auf die Entdeckung von Medikamenten für eine Vielzahl von Erkrankungen anwendet, die durch Kondensate reguliert werden oder aus der Fehlfunktion von Kondensaten entstehen. Dewpoint hat derzeit Programme in einer ehrgeizigen Pipeline, die Indikationen in den Bereichen Onkologie, neurodegenerative Erkrankungen, Herz-Lungen-Erkrankungen und Stoffwechselkrankheiten abdeckt, und arbeitet mit weltweit führenden akademischen und pharmazeutischen Partnern zusammen, darunter Bayer und Novo Nordisk. Dewpoint-Wissenschaftler arbeiten in Boston, Dresden und Frankfurt an der Umsetzung der Kondensatbiologie in die Medizin für Krankheiten, die bisher als unheilbar galten. Erfahren Sie mehr unter Dewpointx.com und folgen Sie uns auf X und LinkedIn.

Dewpoint Therapeutics Kontakte

Medien
Media@Dewpointx.com

Investoren
Michael Fenn, Ph.D.
Head of External Innovation
MFenn@Dewpointx.com

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Angaben über zukünftige Ereignisse, wie das beantragte Angebot und die Notierung von Evotecs Wertpapieren. Wörter wie „erwarten“, „annehmen“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „können“, „planen“, „potenziell“, „sollen“, „abzielen“, „würde“, sowie Abwandlungen dieser Wörter und ähnliche Ausdrücke werden verwendet, um zukunftsbezogene Aussagen zu identifizieren. Solche Aussagen schließen Kommentare über Evotecs Erwartungen für Umsätze, Konzern-EBITDA und unverpartnerte F+E-Aufwendungen ein. Diese zukunftsbezogenen Aussagen beruhen auf den Informationen, die Evotec zum Zeitpunkt der Aussage zugänglich waren, sowie auf Erwartungen und Annahmen, die Evotec zu diesem Zeitpunkt für angemessen erachtet hat. Die Richtigkeit dieser Erwartungen kann nicht mit Sicherheit angenommen werden. Diese Aussagen schließen bekannte und unbekannte Risiken ein und beruhen auf einer Anzahl von Annahmen und Schätzungen, die inhärent erheblichen Unsicherheiten und Abhängigkeiten unterliegen, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Evotec liegen. Evotec übernimmt ausdrücklich keine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene vorausschauende Aussagen im Hinblick auf Veränderungen der Erwartungen von Evotec oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.

OBEN