Hamburg, Germany - Evotec AG (Deutsche Börse, Prime Standard, ISIN: DE 000 566480 9, WKN 566480) gab heute die Unterzeichnung einer verbindlichen Vereinbarung mit Sanofi bezüglich einer umfangreichen strategischen Allianz über die nächsten fünf Jahre bekannt, die aus mehreren Komponenten besteht. Es wird erwartet, dass die Transaktion am 31. März 2015 abgeschlossen sein wird. Die Unterzeichnung schließt die exklusiven Verhandlungen bezüglich dieser umfangreichen mehrschichtigen strategischen Kooperation ab, in die beide Unternehmen am 02. Dezember 2014 getreten waren.
Im Rahmen der Vereinbarung beabsichtigen Evotec und Sanofi gemeinsam ein Projektportfolio bestehend aus fünf fortgeschrittenen präklinischen, meist Onkologie-bezogenen Substanzen sowie weitere Projekte im Forschungsstadium bis zur "Investigational New Drug" oder anderen Etappenzielen in der Wertsteigerung voranzubringen, bevor sie potenziell verpartnert werden. Darüber hinaus gehen Evotec und Sanofi eine Outsourcing-Allianz ein und Evotec übernimmt Sanofis Forschungsstandort in Toulouse, Frankreich. Evotec wird diesen Standort mitsamt seinen mehr als 200 hochqualifizierten Wissenschaftlern in ihre globale Wirkstoffforschungsplattform integrieren. An diesem neuen Standort wird Evotec sowohl Forschungsprojekte für ihre Partner aus der Pharma- und Biotechnologiebranche, akademische Einrichtungen als auch die eigene interne Forschung durchführen. Evotec übernimmt darüber hinaus die Verwaltung von Sanofis globaler Substanzbibliothek, kombiniert sie mit ihrer eigenen Bibliothek und macht sie ihren Partnern für Screeningprogramme zugänglich.
Diese Kooperation führt zu garantierten Zahlungen von Sanofi von mindestens 250 Mio. EUR innerhalb der nächsten fünf Jahre, inklusive einer Upfront-Cashzahlung in Höhe von 40 Mio. EUR.
OBEN