Download PDF





Hamburg | Martinsried - Das biopharmazeutische Unternehmen MediGene (NMarkt: MDG) hat in Zusammenarbeit mit dem Biotechnologieunternehmen Evotec OAI (NMarkt: EVT) die Phase der gezielten Suche nach  neuen Wirkstoffkandidaten zur Behandlung von Herzerkrankungen erfolgreich abgeschlossen. Die identifizierten Substanzen blockieren die Aktivität eines Proteins, das an der Entstehung von Herzerkrankungen beteiligt ist. Die Wirkstoffkandidaten sollen zu neuartigen und wirksameren Medikamenten zur Behandlung bestimmter Herzerkrankungen entwickelt werden. Bisher auf dem Markt erhältliche Medikamente behandeln häufig nur die Symptome der Herzerkrankungen. Herz-Kreislauferkrankungen zählen neben Krebserkrankungen zu den häufigsten Todesursachen der industrialisierten Welt.
 
Die bisherigen Laborexperimente deuten darauf hin, daß die neu identifizierten Substanzen die Aktivität des krankheitsassoziierten Proteins hoch-spezifisch und äußerst wirksam unterdrücken. Die Substanzen wurden auf ihre Eignung als Medikamentenkandidat (drug likeness) geprüft. Eine endgültige Aussage über die Anwendbarkeit und Wirksamkeit dieser Medikamentenkandidaten kann nach umfassenden präklinischen und klinischen Studien gemacht werden.
 
MediGene hatte das krankheitsassoziierte Protein (Target) mit Hilfe der firmeneigenen Integrated Target Definition-Technologie (ITD) identifiziert und in weiteren Experimenten dessen Bedeutung für die Entstehung einer bestimmten Herzerkrankung, der sog. Herzinsuffizienz, nachgewiesen. Die identifizierten Wirkstoffkandidaten entstammen der Substanzbibliothek von Evotec OAI und wurden in einem gemeinsam entwickelten Testsystem (Assay) mit der EVOscreen®-Technologie gezielt aufgespürt. Ausgewählte Verbindungen hat Evotec OAI resynthetisiert, in der sogenannten biologischen Hit-Profilierung näher charakterisiert und an MediGene übergeben.
 
Alle Rechte an den identifizierten Substanzen liegen bei MediGene. Evotec OAI erhält für den erfolgreichen Abschluß dieser Phase eine entsprechende Meilensteinzahlung.
 
"Die Entwicklungszeit von nur einem Jahr zeigt, daß es möglich ist, innerhalb einer relativ kurzen Zeit gezielt neue Wirkstoffkandidaten aufzufinden. Die hohe Qualität unserer ITD-Plattform und die Evotec OAI-Technologie waren für diesen Erfolg von grundlegender Bedeutung," kommentiert Dr. Peter Heinrich, Vorstandsvorsitzender der MediGene AG, und fügt hinzu: "Die identifizierten Substanzen sollen unsere Pipeline im Bereich der Herzmedikamente mit neuen Wirkstoffkandidaten füllen." Zu den Herzmedikamenten der MediGene AG gehört bereits der Wirkstoff Etomoxir, der derzeit in der klinischen Phase 2 zur Behandlung der chronischen Herzschwäche getestet wird.
 
"Wir freuen uns sehr, mittels unserer Expertise in Biologie und Chemie mehrere erfolgversprechende Arzneistoffkandidaten aus unserer qualitativ hochwertigen Bibliothek an chemischen Substanzen für unseren Partner MediGene identifiziert zu haben," sagt Jörn Aldag, Vorstandsvorsitzender von Evotec OAI.
 
Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die Meinung von Evotec OAI und MediGene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von Evotec OAI und MediGene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Evotec OAI und MediGene sind nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren.
 
 

Anmerkungen zum Herausgeber:
 
Evotec OAI AG
Evotec OAI verfügt über ein breites Angebot an hochwertigen Produkten und Dienstleistungen, die entscheidend dazu beitragen, die Identifizierung neuer pharmazeutischer Wirkstoffe effizienter zu gestalten und gleichzeitig das Risiko in diesem Prozess zu verringern. Durch die Integration hochmodernster proprietärer Technologien und Methoden in Biologie, Chemie und Screening ist das Unternehmen heute einzigartig positioniert und deckt vom Target bis zur klinischen Entwicklung alle wesentlichen Bereiche der Wirkstoffforschung und -entwicklung ab. Durch ein hohes Maß an Fachwissen und Erfahrung ist Evotec OAI der ideale Partner für Pharma- und Biotechnologie-Unternehmen weltweit. Bis heute hat Evotec OAI über 1.200 Projekte mit 150 Unternehmen erfolgreich abgeschlossen. Dazu zählen die Top 20 Pharma- sowie bedeutende Biotechnologie-Unternehmen. Evotec OAI beschäftigt rund 600 Mitarbeiter, vornehmlich an den beiden Hauptstandorten in Hamburg und Abingdon/England. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in Europa und Nordamerika. Im Jahr 2001 erreichte Evotec OAI einen Umsatz von EUR 63,2 Millionen. Die Aktien des Unternehmens sind seit November 1999 am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter: www.evotecoai.com
 
MediGene AG - Neue Therapien gegen Herz- und Tumorerkrankungen
MediGene AG ist ein börsennotiertes (Nemax50), deutsch-amerikanisches Biotechnologie­unternehmen mit Standorten in Martinsried, Deutschland, und San Diego, USA. MediGene verfügt über die umfassendste und am weitesten entwickelte Medikamentenpipeline in Deutschland und gehört zu den führenden biopharmazeutischen Unternehmen Europas.
 
Das Unternehmen hat derzeit 7 therapeutische Produkte in verschiedenen Phasen der klinischen Entwicklung und verfügt über innovative Plattformtechnologien. Die Kernkompetenz von MediGene liegt in der Erforschung und Entwicklung von neuartigen und hocheffizienten Ansätzen zur Behandlung von bisher unheilbaren Herz- und Krebserkrankungen. Damit konzentriert sich MediGene auf Indikationen von hohem medizinischen Bedarf und starkem wirtschaftlichen Interesse.
 





 
Ihre Ansprechpartner
 

 

 


Evotec OAI AG

E-mail:

anne.hennecke@evotecoai.com


 

Fax:

0 40 - 56081-333


 

 

 


Dr Dirk Ehlers, Chief Financial Officer

Tel:

0 40 - 56081-241


Anne Hennecke, Corporate Communications       

Tel:

0 40 - 56081-286


 

 

 


MediGene AG

Email:

investor@medigene.de


 

Fax:

0 89 - 85 65 29-20


 

 

 


Christine Bohner, Public Relations

Tel:

0 89 - 85 65 29-16


Michael Nettersheim, Investor Relations

Tel:

0 89 - 85 65 29-46






OBEN