Hamburg, Germany - Evotec AG (Deutsche Börse, Prime Standard, ISIN: DE 000 566480 9, WKN 566480) gab heute bekannt, dass sie mit ihrer Tochtergesellschaft DeveloGen AG, eine Lizenz- und Kooperationsvereinbarung mit MedImmune (die globale Biologie-Geschäftseinheit von AstraZeneca), auf dem Gebiet der Diabetesforschung eingegangen ist. Der wissenschaftliche Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt auf der Regeneration von insulinproduzierenden Betazellen. Die Lizenz gibt MedImmune exklusiven Zugriff auf ein Portfolio an Evotecs Forschungsprogrammen und stellt die erste Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Betazellregeneration dar.
Die Vereinbarung löst eine Vorabzahlung in Höhe von 5 Mio. € aus. Zudem wurden zukünftige Zahlungen, wie potenzielle Meilensteinzahlungen von bis zu 254 Mio. € sowie Umsatzbeteiligungen vereinbart. Die Meilensteinzahlungen sind abhängig vom Erreichen verschiedener klinischer sowie regulatorischer und kommerzieller Ereignisse. Zusätzlich könnten weitere Meilensteinzahlungen im Zuge einer Indikationserweiterung oder für zusätzliche Programme erfolgen. Evotec wird darüber hinaus Forschungszahlungen für die Unterstützung weiterer Aktivitäten auf dem Gebiet der in-vivo- und in- vitro-Pharmakologie erhalten, die innerhalb der Zusammenarbeit mit MedImmune durchgeführt werden.
Seit September 2010 ist DeveloGen AG ein Teil der Evotec-Gruppe mit 99.4% ausgegebenen Aktien, die von Evotec übernommen wurden. Nach dem Kaufvertrag erhalten die Verkäufer von Evotec unter anderem einen Anteil an sämtlichen Vorab- und Meilensteinzahlungen sowie Umsatzbeteiligungen aus unterschiedlichen Kooperationen(einschließlich der vorliegenden Vereinbarung bezüglich der Betazellregeneration), die DeveloGen  abschließt. Zudem löst die Vereinbarung eine Freigabe von 1.398.561 Aktien aus, welche als Teil des Kaufpreises von einem Treuhänder gehalten werden.
Kontakt: Dr. Werner Lanthaler, Vorstandsvorsitzender, Evotec AG, Schnackenburgallee 114, 22525 Hamburg, Deutschland, Tel.: +49.(0)40.560 81-242, werner.lanthaler@evotec.com  
OBEN