Evotec AG beabsichtigt Umwandlung der Rechtsform in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE)

 

Hamburg, 27. März 2018 – Evotec AG (Deutsche Börse, Prime Standard, ISIN: DE 000 566480 9, WKN 566480) hat heute entschieden, Vorbereitungen für eine Umwandlung der Rechtsform in eine Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea, SE) einzuleiten. Der Vorschlag wurde vom Aufsichtsrat genehmigt und bedarf der Zustimmung der Aktionäre, die auf der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung am 20. Juni 2018 eingeholt werden soll.

Die Aktionäre der Evotec AG erhalten mit der Einladung zur Hauptversammlung ausführliche Informationen der geplanten Umwandlung der Rechtsform und bleiben auch nach der Eintragung Aktionäre des Unternehmens mit denselben Rechten und Pflichten. Evotec plant keine Änderung der bisherigen zweigliedrigen Organstruktur, bestehend aus Vorstand und Aufsichtsrat.

Die Eintragung und damit das Wirksamwerden der rechtlichen Umwandlung setzen ferner den Abschluss eines obligatorischen Verhandlungsprozesses über die zukünftige Beteiligung der Arbeitnehmer voraus.

Der Evotec-Konzern ist über die letzten Jahre deutlich mit Standorten in Frankreich, Deutschland, Italien, der Schweiz sowie in England und USA gewachsen. Die Umwandlung spiegelt die strategische europäische und internationale Ausrichtung wider.

Kontakt:

Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer, Evotec AG, Manfred Eigen Campus, Essener Bogen 7, 22419 Hamburg, Germany, Phone: +49(0)40560 81-242, werner.lanthaler@evotec.com 

 

OBEN