Hamburg, Germany, 26. Oktober 2016 - Evotec AG (Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard, ISIN: DE 000 566480 9, WKN 566480) gab heute die Unterbreitung eines Angebots zur Akquisition der Cyprotex PLC (AIM-Notierung: CRX-GB) bekannt. Cyprotex ist ein auf präklinische ADME-Tox- und DMPK-Leistungen spezialisiertes Auftragsforschungsunternehmen mit Hauptsitz in UK. Es wird erwartet, dass die beabsichtigte Übernahme, die einstimmig von dem Cyprotex-Vorstand empfohlen wurde, vor Jahresende 2016 abgeschlossen sein wird.
Evotec wird voraussichtlich ca. 55,36 Mio. £ (62,00 Mio. EUR bei einem £/EUR-Kurs von 1,12) in bar für die Übernahme aller 26,1 Mio. ausgegebenen und noch auszugebenden Cyprotex-Aktien und die Übernahme der derzeitigen Verbindlichkeiten des Unternehmens entrichten. Das Angebot von 1,60 £ pro Cyprotex-Aktie entspricht einem 9,4%-Aufschlag auf den VWAP (volumengewichteter Durchschnittskurs) der letzten 30 Handelstage an der AIM. Das Angebot soll mittels eines Übernahmeplans, des sogenannten "Scheme of Arrangements", der durch den UK Takeover Code geregelt wird, umgesetzt werden. Mehr als 50% der Aktien sind bereits unwiderruflich gesichert.
Kontakt: Dr. Werner Lanthaler, Vorstandsvorsitzender, Evotec AG, Manfred Eigen Campus, Essener Bogen 7, 22419 Hamburg, Deutschland, Tel.: +49.(0)40.560 81-242, werner.lanthaler@evotec.com

OBEN