Evotec: Stellungnahme zu COVID-19

 

Hamburg, letzte Aktualisierung: 05. April 2020:

In den vergangenen Tagen und Wochen haben uns viele Anfragen zum Coronavirus und möglichen Auswirkungen auf den Evotec-Konzern erreicht.

Der weltweite Ausbruch von COVID-19 verläuft weiterhin sehr dynamisch, sodass sich die Situation täglich verändert. Viele nationale Regierungen haben inzwischen verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Geschwindigkeit der Ausbereitung zu reduzieren, darunter Reisebeschränkungen, Einschränkungen öffentlicher Versammlungen und Schulschließungen.

Auch Evotec hat verschiedene Schritte eingeleitet, um die operative Geschäftstätigkeit aufrechtzuerhalten und gleichzeitig die Gesundheit unserer Mitarbeiter, ihrer Familien und auch der Gesellschaft, in der sie leben und arbeiten, in dieser anspruchsvollen Zeit zu schützen:

  • Unsere Maßnahmen an allen Unternehmensstandorten entsprechen vollständig den Richtlinien und Empfehlungen der jeweiligen staatlichen Stellen. Darüber hinaus gibt es an jedem Standort ein von der Standortleitung angeführtes Team, das die Auswirkungen des COVID-19-Ausbruchs genau beobachtet und entsprechend geeignete Schritte dagegen einleitet
  • Wo von den lokalen Behörden vorgeschrieben, haben wir ein Modell für Telearbeit eingerichtet – und wo immer möglich arbeiten unsere Mitarbeiter von zu Hause aus
  • Wir haben unsere Lieferketten analysiert und verwalten unsere Bestände aktiv, um die Geschäftstätigkeit weiterhin aufrecht zu erhalten
  • Zudem haben wir Pläne für die Aufrechterhaltung der Geschäftstätigkeit aufgestellt, die auf die individuellen Bedarfe an unseren Standorten genau zugeschnitten sind, um damit auf Veränderungen der Situation an jedem Standort angemessen reagieren zu können

Wir können bestätigen, dass Evotec an allen globalen Standorten weiterhin operativ tätig ist. 

Unsere wissenschaftlichen Teams sind in einem engen Austausch mit unseren Partnern und liefern projektspezifische Informationen in Echtzeit. Wir werden Sie selbstverständlich umgehend darüber informieren, wenn sich die Situation erheblich verändern sollte – für den Moment sind wir jedoch froh, dass unsere Geschäftstätigkeit in allen operativen Bereichen auch in dieser Situation aufrechterhalten werden kann.

OBEN