News

 

Für Evotec ist es von großer Bedeutung, dass alle Informationen allen Marktteilnehmern zeitgleich zur Verfügung gestellt werden. Dies beinhaltet die Kommunikation in Deutsch und Englisch.

Nachfolgend finden Sie alle relevanten Pressemitteilungen, Ad-hoc-Mitteilungen und sonstigen Bekanntmachungen des Unternehmens.

Pressemitteilungen

2019
Evotec SE: Ergebnisse der ersten neun Monate 2019 und Updates zur Unternehmensentwicklung
Hamburg, 12. November 2019

Die Evotec SE veröffentlichte heute die Finanzergebnisse und die Geschäftsentwicklung der ersten neun Monate 2019.

Merck lizenziert CRISPR-Technologie zur Genomeditierung an Evotec
Darmstadt, 12. November 2019

Merck hat heute die Unterzeichnung einer Lizenzvereinbarung mit Evotec SE bekannt gegeben, im Rahmen derer Merck dem Unternehmen Zugang zu seinem geistigen Eigentum (IP) an der grundlegenden CRISPR-Technologie

Evotec und Vifor Pharma gründen Joint Venture für frühphasige Entwicklung im Bereich Nephrologie
Hamburg, Deutschland und St. Gallen, Schweiz, 6. November 2019

Evotec SE und Vifor Pharma gaben heute die Gründung eines 50:50-Joint Ventures bekannt, das sich auf die Erforschung und Entwicklung neuartiger Therapien im Bereich Nephrologie konzentriert. Vifor Pharma profitiert dabei für den Aufbau ihrer eigenen Nephrologie-Pipeline vom Zugang zu externen F+E-Kapazitäten, während Evotec durch die Auslizenzierung aller im Rahmen des Joint Ventures entwickelten Nephrologie-Assets an Vifor Pharma einen Vermarktungspartner gewinnt.

Evotec SE: Bekanntgabe der Ergebnisse der ersten neun Monate 2019 am 12. November 2019
Hamburg, 5. November 2019

Die Evotec SE veröffentlicht am Dienstag, 12. November 2019, die Ergebnisse für die ersten neun Monate 2019. In einer Telefonkonferenz in englischer Sprache werden die wesentlichen Ergebnisse und Schwerpunkte aus dem Berichtszeitraum näher erläutert. Außerdem wird über die aktuelle Geschäftsentwicklung berichtet.

Evotec, Integra Holdings und Yissum starten LAB555, um frühe Wirkstoffentwicklung zu beschleunigen
Hamburg, 23. Oktober 2019

Evotec SE gab heute den Start von LAB555 bekannt, einer akademischen BRIDGE-Partnerschaft mit Integra Holdings und Yissum, dem Technologietransferunternehmen der Hebrew University in Jerusalem.

Just – Evotec Biologics & Biocon Biologics unterzeichnen Lizenzvereinbarung für ein Biosimilar-Programm
Hamburg, Deutschland, Seattle, USA, und Bengaluru, Indien, 10. Oktober 2019

Evotec SE und Biocon Limited gaben heute bekannt, dass Biocon Biologics, eine vollständige Tochtergesellschaft von Biocon Ltd, und Just – Evotec Biologics, ein Unternehmen im Evotec-Konzern, eine strategische Lizenzvereinbarung für ein frühphasiges, präklinisches Biosimilar-Programm geschlossen haben.

Evotec und Celmatix gehen strategische Zusammenarbeit ein
Hamburg, Deutschland und New York, USA, 9. Oktober 2019

Evotec SE und Celmatix Inc., ein in der Präzisionsmedizin tätiges Unternehmen mit einer proprietären Multi-Omics-Plattform, gaben heute eine Partnerschaft zur Entwicklung präklinischer Programme für verbreitete aber unterversorgte Erkrankungen bekannt, die sich auf die reproduktive Gesundheit von Frauen auswirken.

Evotec erreicht Meilenstein in integrierter Wirkstoffforschungs-Partnerschaft mit Aeovian
Hamburg, 4. Oktober 2019

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen in einer Wirkstoffforschungs- und entwicklungspartnerschaft mit dem Biopharmazieunternehmen Aeovian Pharmaceuticals, Inc. („Aeovian“) einen Meilenstein erreicht hat.

Evotec und Indivumed erreichen Meilenstein in strategischer Wirkstoffforschungsallianz
Hamburg, 30. September 2019

Evotec SE und Indivumed GmbH gaben heute bekannt, dass sie in ihrer strategischen Partnerschaft zur Identifizierung neuer therapeutischer Zielstrukturen zur Behandlung von kolorektalem Krebs („Darmkrebs“) erfolgreich den ersten Meilenstein erreicht haben.

Evotec und Takeda gehen Partnerschaft zur Entwicklung klinischer Kandidaten in verschiedenen therapeutischen Bereichen ein
Hamburg, 24. September 2019

Evotec SE gab heute eine mehrjährige strategische Wirkstoffforschungsallianz mit Takeda Pharmaceutical Company Limited („Takeda“) bekannt. Ziel beider Partner ist es, mindestens fünf Wirkstoffforschungsprogramme aufzusetzen, die zunächst von Evotec entwickelt und beim Eintritt in die Klinik von Takeda in ihre Entwicklungsverantwortung übernommen werden sollen.

Evotec nimmt an Investorenkonferenzen teil
Hamburg, 6. September 2019

Evotec SE gab heute bekannt, dass Mitglieder des Vorstands im September und Oktober auf bzw. an mehreren Investorenkonferenzen präsentieren sowie teilnehmen werden.

 

Evotec SE: Ergebnisse des ersten Halbjahrs 2019 und corporate updates
Hamburg, 14. August 2019

Evotec SE gab heute die Finanzergebnisse und die Geschäftsentwicklung für das erste Halbjahr 2019 bekannt. Anstieg der Konzernerlöse um 16% auf 207,1 Mio. € (H1 2018: 178,9 Mio. €). Anstieg des bereinigten Konzern-EBITDA um 51% auf 58,2 Mio. € (H1 2018: 38,6 Mio. €).

Evotec SE: Bericht zum ersten Halbjahr 2019 am 14. August 2019
Hamburg, 7. August 2019

Evotec SE veröffentlicht am Mittwoch, 14. August 2019, ihren Bericht zum ersten Halbjahr 2019.

Neues IMI Projekt „GNA NOW“ startet Kampf gegen antimikrobielle Resistenzen
Hamburg, 1. August 2019

Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) und Lygature gaben heute ihre Kooperation in einer neuen Initiative zur Entwicklung neuartiger antibakterieller Wirkstoffe bekannt.

Evotec SE: P2X3-Antagonist zeigt Wirksamkeit gegen chronischen refraktären Husten in Phase-II-Studie (Wirksamkeitsnachweis)
Hamburg, 25. Juli 2019

Evotec SE wurde heute von ihrem Partner Bayer über die erfolgreichen Ergebnisse einer kombinierten Phase-I/IIa-Studie mit dem P2X3-Antagonisten BAY1817080 informiert, der aus der Multi-Target-Allianz zwischen Evotec und Bayer hervorgegangen ist.

Evotec erweitert iPSC Entwicklungsplattform
Hamburg, 15. Juli 2019

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen seine iPSC-Plattform, eine der führenden industriellen iPSC-basierten Wirkstoffforschungs-Plattformen, weiter ausbaut.

Evotec und Venture Capital Investor-Konsortium gründen "Breakpoint Therapeutics GmbH"
Hamburg, 8. Juli 2019

Evotec SE gab heute die Gründung von Breakpoint Therapeutics GmbH bekannt. Das Spin-off-Unternehmen wird auf die Entwicklung von Evotecs Portfolio im Bereich DNA-Schadensantwort (engl. DNA damage response, „DDR“) fokussiert sein, das frühphasige Entwicklungsprojekte mit breiter therapeutischer Anwendbarkeit in verschiedenen Krebsarten umfasst. Die Mission von Breakpoint Therapeutics ist die Entwicklung von first-in-class und best-in-class Therapeutika, die die Signalwege von DNA-Reparaturmechanismen und  Replikationsstress beeinflussen, um eine bessere Heilung von therapieresistenten Krebserkrankungen zu erreichen.

Evotec schließt Akquisition von Just Biotherapeutics ab
Hamburg, 3. Juli 2019

Evotec SE gab heute bekannt, dass die am 20. Mai 2019 unterzeichnete strategische Transaktion zur Akquisition von Just Biotherapeutics („Just.Bio“) erfolgreich abgeschlossen worden ist. Die Akquisition beschleunigt Evotecs langfristige Strategie, der führende Partner für externe End-to-End-Innovation zu werden, und stärkt Evotecs multimodalen F&E-Ansatz. Durch die Akquisition werden Just.Bios hochmoderne „Machine Learning“-Technologien und die flexiblen Ansätze für Design, Entwicklung und Herstellung von Biologika in Evotecs Wirkstoffforschungsangebot integriert.

Just Biotherapeutics und Teva gehen Partnerschaft für Design und Entwicklung eines hochproduktiven (HP) Bioproduktionsprozesses ein
Seattle, USA, 28. Juni 2019

Just Biotherapeutics, Inc. ("Just.Bio"), ein High-Tech-Unternehmen für integriertes Design, schnelle Entwicklung und Herstellung von Biotherapeutika, gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung mit Teva für das Design und die Entwicklung eines hochproduktiven ("HP") biopharmazeutischen Herstellungsprozesses eingegangen ist.

Evotec SE platziert erstmals einen Schuldschein mit einem Volumen von 250 Mio. €
Hamburg, 26. Juni 2019

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen erfolgreich einen Schuldschein mit einem Volumen von 250 Mio. € am Kapitalmarkt ausgegeben hat. Der Schuldschein wurde mit Laufzeiten von 3, 5, 7 und 10 Jahren und festem oder variablem Zins von im Durchschnitt unter 1,5% platziert. Aufgrund der hohen Nachfrage seitens der Anleger, die zu einer erheblichen Überzeichnung des Auftragsbuchs und attraktiven Credit Spreads führte, konnte das ursprüngliche Zielvolumen von 100 Mio. € auf 250 Mio. € ausgeweitet werden.

Evotec, Sensyne Health, die University of Oxford, mit OSI und OUI starten BRIDGE-Partnerschaft im Bereich Digital Health: „LAB10x“
Hamburg, Deutschland, und Oxford, UK, 24. Juni 2019

Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine neue strategische Partnerschaft eingegangen ist. Gemeinsam mit dem britischen auf klinische AI-Technologie fokussierten Unternehmen Sensyne Health plc (LSE:SENS) („Sensyne“), der University of Oxford, Oxford University Innovation Ltd („OUI“, dem Wissenschafts-Vermarktungsunternehmen der Universität), und Oxford Sciences Innovation („OSI“, dem größten auf geistiges Eigentum spezialisierten Investmentunternehmen der Welt, das an einer Universität angesiedelt ist) wird Evotec eine neue BRIDGE mit dem Namen LAB10x finanzieren.

Beschlüsse der Hauptversammlung 2019 der Evotec SE
Hamburg, 19. Juni 2019

Evotec SE gab heute bekannt, dass die Aktionäre auf der ordentlichen Hauptversammlung 2019 des Unternehmens allen zur Abstimmung gestellten Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zugestimmt haben.

Neues LAB150-Projekt identifiziert
Toronto, Kanada, 11. Juni 2019

MaRS Innovation hat den Start eines fünften Projekts bekannt gegeben, das im Rahmen der BRIDGE LAB150 entwickelt werden soll, einer Partnerschaft zwischen der Evotec SE und MaRS Innovation. Ziel des Projekts ist es, ein neuartiges schnell wirkendes Antidepressivum zu entwickeln, das betroffenen Patienten wesentlich schneller hilft als herkömmliche Behandlungen.

Evotec erhält 23,8 Mio. $ zur Beteiligung am globalen Kampf gegen Tuberkulose
Hamburg, 10. Juni 2019

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine fünfjährige Partnerschaft mit der Bill & Melinda Gates Foundation eingegangen ist, um neue, wirksamere Behandlungsregime für Tuberkulose („TB“) zu finden. TB ist eine ernste Bedrohung für die Weltgesundheit und eine der am häufigsten tödlich verlaufenden Infektionen weltweit. Momentan besteht die Standard-Behandlung aus einer Kombination von vier Wirkstoffen, die mindestens sechs Monate lang unter direkter Beobachtung verabreicht werden. Die Therapie von resistenten Formen der Erkrankung nimmt jedoch deutlich längere Zeit in Anspruch.

Evotec und Celgene erweitern iPSC-Partnerschaft um zusätzlichen Zelltyp
Hamburg, 5. Juni 2019

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Zahlung von Celgene in Höhe von 9 Mio. $ erhält. Grund hierfür war die Entscheidung von Celgene, der Partnerschaft einen neuen Zelltyp hinzuzufügen. Evotec und Celgene beabsichtigen mit ihrer im Dezember 2016 geschlossenen Allianz, krankheitsmodifizierende Therapieoptionen für eine Vielzahl neurodegenerativer Erkrankungen zu identifizieren.

Evotec veröffentlicht DDup 8: iPSC-basierte Wirkstoffforschung
Hamburg, 29. Mai 2019

Die 8. Ausgabe von DDup widmet sich unserer hochinnovativen iPSC-Plattform, die wir vor mehr als sechs Jahren mit dem Ziel entwickelt haben, das iPSC-basierte Wirkstoff-Screening in Bezug auf Durchsatz, Reproduzierbarkeit und Robustheit mit höchsten Standards zu industrialisieren. Heute ist es eine der größten und fortschrittlichsten iPSC-Plattformen der Branche.

Evotec akquiriert Just Biotherapeutics und tritt ins Biologika-Geschäft ein
Hamburg, 20. Mai 2019

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung zur Akquisition von Just Biotherapeutics, Inc. („Just.Bio“) unterzeichnet hat. Der Kaufpreis beträgt bis zu 90 Mio. $ inklusive einer leistungsbasierten, über drei Jahre laufenden Earn-Out-Komponente.

Evotec nimmt an Investorenkonferenzen teil
Hamburg, 15. Mai 2019

Evotec SE gab heute bekannt, dass Mitglieder des Vorstands auf bzw. an den folgenden Investoren-konferenzen präsentieren sowie teilnehmen werden:

Berenberg Conference USA 2019, Tarrytown, NY, USA

2019 RBC Capital Markets Global Healthcare Conference, New York, NY, USA

dbAccess Berlin Conference 2019, Berlin, Deutschland

Jefferies 2019 Healthcare Conference, New York, NY, USA

Evotec SE: Ergebnisse des ersten Quartals 2019 und corporate update
Hamburg, 14. Mai 2019

Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute die Finanzergebnisse und die Geschäftsentwicklung für das erste Quartal 2019 bekannt.

Evotec SE berichtet Ergebnisse des ersten Quartals 2019 am 14. Mai 2019
Hamburg, 7. Mai 2019

Evotec SE veröffentlicht am Dienstag, 14. Mai 2019, ihre Ergebnisse des ersten Quartals 2019. In einer Telefonkonferenz in englischer Sprache werden die wesentlichen Ergebnisse und Schwerpunkte aus dem Berichtszeitraum näher erläutert sowie über die aktuelle Geschäftsentwicklung berichtet. Darüber hinaus wird der Vorstand einen Ausblick zum laufenden Geschäftsjahr geben.

Evotec: Akquisitionsdarlehen in Höhe von 140 Mio. € vollständig zurückgezahlt
Hamburg, 18. April 2019

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen die Brückenfinanzierung in Höhe von 140 Mio. €, die im Zusammenhang mit der Aptuit-Akquisition im Jahr 2017 vereinbart worden war, vollständig zurückgezahlt hat. Im August 2017 erwarb Evotec Aptuit, ein Partnerunternehmen für integrierte Outsourcing-Lösungen in der Wirkstoffforschung und  entwicklung, für 253,2 Mio. € in bar. Diese Akquisition wurde durch vorhandene Barreserven und eine neue Brückenfinanzierung von 140 Mio. € finanziert.

Evotec und Indivumed geben strategische Zusammenarbeit zur Entwicklung präziser Wirkstoffe für die Behandlung von Darmkrebs bekannt
Hamburg, 11. April 2019

Evotec SE und Indivumed GmbH gaben heute bekannt, dass beide Unternehmen eine strategische Forschungszusammenarbeit zur Erforschung und Entwicklung von first-in-class Therapeutika für die Behandlung von kolorektalem Krebs („Darmkrebs“) eingegangen sind. Im Rahmen der zunächst zweijährigen Zusammenarbeit werden Evotecs proprietäre Bioinformatik-Analyseplattform “PanHunter” und ihre Plattformen zur Entdeckung niedermolekularer Substanzen und Antikörpern mit der Darmkrebs-Kohorte aus Indivumeds Multi-Omics-Krebsdatenbank „IndivuType“ kombiniert. Ziel dieser präzisionsmedizinischen Zusammenarbeit sind äußerst effektive und langlebige Therapien mit klaren Strategien für die Stratifizierung bei Darmkrebspatienten.

Evotec AG schließt Umwandlung in Evotec SE ab
Hamburg, 1. April 2019

Evotec SE gab heute die Umwandlung in eine Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea, „SE“) bekannt, die mit der Eintragung in das Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg wirksam wurde. Die Gesellschaft wird mit sofortiger Wirkung unter der Handelsregisternummer HRB 156381 als Evotec SE firmieren. Der Hauptsitz bleibt in Hamburg. Die neue Rechtsform hat keinerlei Auswirkungen auf das operative Tagesgeschäft des Unternehmens.

Geschäftsjahr der Evotec AG: Hohe Wachstumsdynamik und starker Ausblick
Hamburg, 28. März 2019

Evotec AG gab heute die Finanzergebnisse und die Geschäftsentwicklung für das Geschäftsjahr 2018 bekannt.

Evotec und die Mark Foundation for Cancer Research geben strategische Zusammenarbeit im Bereich Immunonkologie bekannt
Hamburg, 26. März 2019

Evotec AG und The Mark Foundation for Cancer Research („Mark Foundation“) gaben heute eine strategische Zusammenarbeit mit dem Ziel bekannt, first-in-class Therapeutika im Bereich Onkologie zu entdecken und zu entwickeln. Grundlage für die Zusammenarbeit mit zunächst zweijähriger Laufzeit bildet Evotecs neue proprietäre Wirkstoffentwicklungsplattform TargetAlloMod, die auf die Unterbrechung von Zellsignalen mit neuen Wirkungsmechanismen fokussiert ist. Dieser Ansatz wird potenziell äußerst wirksame und langlebige Behandlungsoptionen für neuartige, klinisch validierte Zielstrukturen aus dem Bereich Immunonkologie liefern.

Celgene und Evotecs Partner Exscientia gehen dreijährige AI-basierte Forschungspartnerschaft mit Fokus auf beschleunigte Wirkstoffentwicklung in den Bereichen Onkologie und Autoimmunität ein
Oxford, UK, 21. März 2019

Evotecs Partner Exscientia, ein weltweit führendes Wirkstoffforschungsunternehmen im Bereich der künstlichen Intelligenz (Artificial Intelligence, „AI“), gab heute die Gründung einer dreijährigen AI-basierten Forschungspartnerschaft mit dem führenden biopharmazeutischen Unternehmen Celgene bekannt.

Evotec AG berichtet Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 am 28. März 2019
Hamburg, 21. März 2019

Evotec AG veröffentlicht am Donnerstag, 28. März 2019, ihren Bericht über das Geschäftsjahr 2018. In einer Telefonkonferenz in englischer Sprache werden die wesentlichen Ergebnisse und Schwerpunkte aus dem Berichtszeitraum näher erläutert sowie über die aktuelle Geschäftsentwicklung berichtet. Darüber hinaus wird der Vorstand einen Ausblick zum laufenden Geschäftsjahr geben.

Evotec und GARDP geben neue Partnerschaft zur Entwicklung neuartiger Antibiotika bekannt
Hamburg, Deutschland und Genf, Schweiz, 19. März 2019

Evotec AG und die Global Antibiotic Research and Development Partnership („GARDP“) gaben heute bekannt, dass beide Organisationen eine neue, strategische öffentlich-private Partnerschaft geschlossen haben, die auf die zunehmende Bedrohung durch Antibiotikaresistenz („AMR“) abzielt. Evotec und GARDP werden ihre Kapazitäten und Netzwerke gezielt gegen resistente bakterielle Infektionen einsetzen. Dies beinhaltet GARDPs klinische Expertise und ihren Einsatz für nachhaltigen Zugang sowie Evotecs führende Wirkstoffforschungsplattform und Expertise in der Medizinalchemie und Pharmakologie. Darüber hinaus wird Evotec ihre umfangreiche Sammlung aus bakteriellen Krankheitserregern zur Verfügung stellen.

Evotec nimmt an Investorenkonferenzen teil
Hamburg, 7. März 2019

Evotec AG gab heute bekannt, dass Mitglieder des Vorstands auf bzw. an den folgenden Investoren-konferenzen präsentieren sowie teilnehmen werden: BioCapital Europe, Bankhaus Lampe Deutschlandkonferenz, H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference, Kempen & Co Life Sciences Conference.

Evotec erhält Meilensteinzahlung für den Start einer zweiten klinischen Phase-II-Studie in der Multi-Target-Allianz mit Bayer
Hamburg, 28. Februar 2019

Evotec AG gab heute bekannt, dass eine weitere vielversprechende niedermolekulare Substanz aus der Multi-Target-Allianz mit Bayer in eine klinische Phase II Studie zur Behandlung von chronischem Husten überführt wurde und damit eine Zahlung von 3 Mio. € an Evotec ausgelöst hat. Evotec und Bayer sind die Multi-Target-Allianz im Oktober 2012 mit dem gemeinsamen Ziel eingegangen, drei klinische Kandidaten mit einem Fokus im Bereich Endometriose zu entwickeln. Die erfolgreiche und produktive langfristige Allianz endete im Jahr 2018 mit sechs präklinischen first-in-class Programmen, von denen drei in die klinische Phase I vorangeschritten sind. 

Zwei neue LAB150-Projekte zur Entwicklung neuer Wirkstoffe zur Behandlung von zystischer Fibrose und dem Respiratory-Syncytial-Virus identifiziert
Toronto, Kanada, 27. Februar 2019

MaRS Innovation gab heute den gleichzeitigen Start zweier Projekte bekannt, die im Rahmen der akademischen BRIDGE LAB150 entwickelt werden sollen. Diese Projekte bauen auf den krankheitsbezogenen wissenschaftlichen Leistungen bekannter Teams des Hospital for Sick Children (SickKids) und der University of Toronto auf, die beide in MaRS Innovation organisiert sind. Ziel der Projekte ist die Entwicklung neuer Therapeutika zur Behandlung von zystischer Fibrose, beziehungsweise dem Respiratory-Syncytial-Virus. 

Evotec und Helmholtz-Zentrum vereinen Plattformen zur gemeinsamen Entwicklung neuer Antibiotika
Hamburg und Braunschweig, 20. Februar 2019

Evotec AG und das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung („HZI“) gaben heute eine Zusammenarbeit zur Entwicklung neuer Antibiotika bekannt. Die Entwicklung zielt auf die Überwindung resistenter bakterieller Krankheitserreger, die zu einer globalen Gesundheitsbedrohung zählen. Die Forschungsaktivitäten konzentrieren sich zunächst auf die Optimierung von Cystobactamiden, natürliche antibakterielle Substanzen mit einem innovativen chemischen Gerüst, die gegen die gefährlichsten gramnegativen Erreger auf der Prioritäten-Liste der WHO wirksam sind.

Evotec und Galapagos gehen Zusammenarbeit im Bereich Fibrose ein
Hamburg, Deutschland, und Mechelen, Belgien, 7. Februar 2019

Evotec AG und Galapagos NV gaben heute eine globale Kooperation bekannt, die sich auf die Erforschung neuer Zielstrukturen zur Behandlung von Fibrose und anderer Indikationen fokussiert. Die Zusammenarbeit betrifft ein Programm, das sich aktuell in der präklinischen Entwicklung als Wirkstoff gegen fibrotische Erkrankungen der Leber und anderer Organe befindet. Die Zielstruktur wurde mit Evotecs proprietären Plattformen für fibrotische Erkrankungen und NASH identifiziert und validiert. Evotec setzte ihre Kapazitäten in den Bereichen Assayentwicklung und Wirkstoffscreening ein, um niedermolekulare Modulatoren gegen eine nicht bekannt gegebene Zielstruktur zu identifizieren.

Evotec trauert um Unternehmens-Mitgründer Prof. Manfred Eigen
Hamburg, 7. Februar 2019

Die Evotec AG trauert um den Tod des Nobelpreisträgers und Evotec-Mitgründers Prof. Manfred Eigen, der am 06. Februar im Alter von 91 Jahren starb.

Evotec erhält Meilensteinzahlung für den Start einer klinischen Phase-II-Studie
Hamburg, 24. Januar 2019

Evotec AG gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Meilensteinzahlung in Höhe von 2 Mio. $ von Second Genome, Inc. erhalten hat, einem führenden Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen im Bereich der Mikrobiom-Forschung. Die Meilensteinzahlung wurde für den Start einer klinischen Phase-II-Studie für das führende Programm SGM-1019 von Second Genome erreicht. SGM-1019 ist ein oral verfügbares first-in-class Therapeutikum zur Behandlung von nichtalkoholischer Steatohepatitis („NASH“). Second Genome hat nach zwei erfolgreichen Phase-I-Studien nun die Phase II initiiert.

Cyprotex, an Evotec company, beteiligt sich an neuem europäischem H2020 Forschungsprojekt
Hamburg, 16. Januar 2019

Evotec AG gab heute bekannt, dass Cyprotex, an Evotec Company, sich an dem neuen europäischen Gemeinschaftsprojekt SCREENED beteiligen wird, mit dem neue 3D in-vitro-Tests entwickelt werden sollen, die die Limitationen aktuell verfügbarer Tests überwinden. SCREENED zielt darauf ab, dreidimensionale (3D) zellbasierte in-vitro-Tests zu entwickeln, um die Auswirkungen endokriner Disruptoren auf die Funktion der Schilddrüse besser zu charakterisieren. Diese Methode wird die Einschränkungen bestehender Tests überwinden, da sie bei niedrigen Dosen der Einwirkung von Chemikalien empfindlicher ist und eine geschlechtsspezifische Vorhersage ihrer Toxizität für die menschliche Gesundheit ermöglicht.

Evotec erreicht wichtigen wissenschaftlichen Fortschritt in iPSC-basierter Allianz mit Celgene
Hamburg, 8. Januar 2019

Evotec AG gab heute bekannt, dass das Unternehmen in seiner strategischen Allianz mit Celgene Corporation („Celgene“) einen weiteren wichtigen wissenschaftlichen Fortschritt erreicht hat, in dessen Folge Celgene ein Programm bestimmt und eine Zahlung in Höhe von 14 Mio. $ an Evotec ausgelöst hat. Die Zahlung wurde noch zum Jahresende 2018 geleistet. Der wissenschaftliche Fortschritt besteht in der Überführung eines Programms in die Phase der Leitstrukturoptimierung. Dies wurde mithilfe von Evotecs auf induzierten pluripotenten Stammzellen („iPSC“) basierender Screening-Plattform aus der Substanzbibliothek des Unternehmens entwickelt. Dieses Programm kann nun weiter optimiert und für die Investigational New Drug („IND“) -Einreichung vorbereitet werden.

Evotec beteiligt sich an Finanzierungsrunde von Exscientia
Hamburg, 7. Januar 2019

Evotec AG gab heute die Teilnahme an Exscientias aktueller Finanzierungsrunde (Series B) mit einer Investition von etwa 6 Mio. $ bekannt. Exscientia, ein weltweit führendes Wirkstoffforschungsunternehmen im Bereich der künstlichen Intelligenz (Artificial Intelligence, „AI“) hat in seiner B-Finanzierungsrunde insgesamt 26 Mio. $ eingesammelt. Celgene Corporation und GT Healthcare Capital Partners nahmen als neue Investoren an dieser Runde teil, wie auch Evotec, der bislang einzige große externe Investor.

Evotec nimmt an Investorenkonferenzen teil
Hamburg, 4. Januar 2019

Evotec AG gab heute bekannt, dass Mitglieder des Vorstands auf bzw. an Investorenkonferenzen präsentieren sowie teilnehmen werden.

Evotec Partner Forge erhält zweite CARB-X Förderung von bis zu 11.1 Mio. $
Hamburg, 4. Januar 2019

Evotec AG gab heute bekannt, dass ihrem Partner Forge Therapeutics eine zweite Forschungsförderung von Carb-X (Combating Antibiotic Resistant Bacteria) in Höhe von  11.1 Mio. $ zugesprochen wurde. 

Ad-hoc-Mitteilungen

Nachstehend finden Sie alle kürzlich veröffentlichten Ad-hoc-Mitteilungen gemäß Artikel 17 der europäischen Marktmissbrauchsverordnung (MAR).

2019
Ad hoc: Positive Phase-II-Daten für P2X3-Antagonist in Patienten mit chronisch refraktärem Husten
Hamburg, 25. Juli 2019

Ad hoc: Evotec SE wurde heute von Bayer über positive Ergebnisse einer Phase-IIa-Studie mit der Substanz BAY1817080 zur Bewertung der Sicherheit, Wirksamkeit sowie des Dosierungsbereichs zur Behandlung von chronisch refraktärem Husten informiert.

Ad-hoc: Evotec SE akquiriert Just Biotherapeutics, Inc.
Hamburg, 20. Mai 2019

Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809, WKN 566480) hat heute eine Vereinbarung über die Akquisition sämtlicher Anteile an der Just Biotherapeutics, Inc. („Just.Bio“) mit Sitz in Seattle, WA, USA unterzeichnet. Der Kaufpreis beträgt bis zu 90 Mio. US$ (etwa 81 Mio. €; bei einem Wechselkurs von 1,117) inklusive einer potenziellen leistungsbasierten, über drei Jahre laufenden Earn-Out-Komponente. Der Erwerb von 100% der ausstehenden Anteile an dem Unternehmen wird in bar bezahlt.

 

Sonstige Bekanntmachungen

Verschmelzung

Nachstehend finden Sie eine Bekanntmachung, welche das Unternehmen gemäß dem deutschen Umwandlungsgesetz 2013 im Bundesanzeiger veröffentlicht hat. Nach dem deutschen Umwandlungsgesetz müssen bestimmte beabsichtigte Transaktionen der Evotec SE, z. B. Verschmelzungen, im Bundesanzeiger bekanntgemacht werden.

Kontaktieren Sie uns

Gabriele Hansen

SVP, Corporate Communications, Marketing & Investor Relations

T +49 40 560 81 255 F +49 40 560 81 333 vCard

Anja Ben Lekhal

Investor Relations Associate

T + 49 40 56081 210 F +49 40 56081 222 vCard
OBEN