News

 

Für Evotec ist es von großer Bedeutung, dass alle Informationen allen Marktteilnehmern zeitgleich zur Verfügung gestellt werden. Dies beinhaltet die Kommunikation in Deutsch und Englisch.

Nachfolgend finden Sie alle relevanten Pressemitteilungen, Ad-hoc-Mitteilungen und sonstigen Bekanntmachungen des Unternehmens.

Kontaktieren Sie uns

Gabriele Hansen

SVP, Head of Global Corporate Communications & Marketing

T +49 40 560 81 255 F +49 40 560 81 333 vCard

Hinnerk Rohwedder

Senior Specialist Corporate Communications

T +49 151 40704843 F +49 40 560 81 222 vCard

Pressemitteilungen

2022
Evotec berichtet über die Ergebnisse der Hauptversammlung 2022
Hamburg, 22. Juni 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass die Aktionäre des Unternehmens auf der ordentlichen virtuellen Hauptversammlung 2022 allen zur Abstimmung gestellten Tagesordnungspunkten mit der erforderlichen Mehrheit zugestimmt haben.

Life Science-Projekte schneller in die Anwendung bringen: CARMA FUND I erreicht First Closing mit 47 Mio. €
München und Frankfurt a. M., 21. Juni 2022

Ein starkes Konsortium hat den CARMA FUND auf den Weg gebracht: die Initiatoren Ascenion GmbH, ein auf Life Sciences spezialisiertes Technologietransferunternehmen der LifeScience-Stiftung und die Goethe-Universität in Frankfurt am Main mit ihrem Transferunternehmen Innovectis GmbH zusammen mit dem European Investment Fund (EIF), dem Life Science-Unternehmen Evotec SE und anderen Investoren. Der Fonds ist ein neues Instrument, um den Transfer früher Life Science-Projekte in die Anwendung zu unterstützen. Die CARMA FUND Management GmbH wird den Fonds verwalten. Geschäftsführer sind Christian Leikert und Dr. Martin Raditsch.

Evotec geht Wirkstoffforschungs-Kooperation mit Janssen ein
Hamburg, 14. Juni 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Wirkstoffforschungspartnerschaft mit Janssen Pharmceutica NV, einem der Janssen-Pharmazieunternehmen von Johnson & Johnson („Janssen“) eingegangen ist. Dabei wird die innovative TargetAlloMod-Plattform von Evotec zur Entdeckung von first-in-class Wirkstoffkandidaten mit neuartigem Wirkmechanismus angewendet. Die Vereinbarung wurde durch Johnson & Johnson Innovation unterstützt.

Evotec's partner Exscientia reports topline data from EXS-21546 phase 1A study
Oxford, 14. Juni 2022

Evotec’s partner Exscientia plc today announced data from its Phase 1 healthy volunteer study of EXS-21546, its highly selective A2a receptor antagonist co-invented and developed through a collaboration between Exscientia and Evotec SE.

Evotec erwirbt Zelltherapie-Produktionsanlage durch Akquisition von Rigenerand
Hamburg, 30. Mai 2022

Evotec SE gab heute die Unterzeichnung einer verbindlichen Vereinbarung bekannt, unter der Evotec für 23 Mio. € 100 % der Anteile an Rigenerand Srl, einem führenden Zelltechnologieunternehmen, erwerben wird. Das 2009 als Spin-off der Universität Modena und Reggio Emilia gegründete Unternehmen Rigenerand ist ein innovatives Unternehmen auf dem Gebiet der cGMP-Herstellung von Zelltherapien. Mit der Akquisition gewinnt Evotec ein hervorragendes Team von Expert:innen für die cGMP-Herstellung von Zelltherapien.

Evotec und Almirall gehen Multi-Target-Allianz im Bereich Dermatologie ein
Hamburg, Deutschland und Barcelona, Spanien, 19. Mai 2022

Evotec SE und Almirall S.A., ein weltweit tätiges Biopharma-Unternehmen mit dem Schwerpunkt Hautgesundheit, gaben heute eine Multi-Target-Allianz im Bereich medizinischer Dermatologie bekannt. Ziel ist die Entdeckung und Entwicklung neuartiger Therapeutika für schwere Hautkrankheiten, darunter immunbedingte Entzündungen wie atopische Dermatitis und helle Hautkrebsarten wie Basalzellkarzinom.

Evotec und Sernova geben exklusive strategische Partnerschaft zur Entwicklung einer iPSC-basierten Betazell-Ersatztherapie gegen Diabetes bekannt
Hamburg und London, ON, Kanada, 17. Mai 2022

Evotec SE und Sernova Corp., ein auf dem Gebiet der regenerativen Zelltherapie führendes Unternehmen mit Entwicklungsprojekten im klinischen Stadium, gaben heute eine Partnerschaft im Bereich Diabetes bekannt. Beide Unternehmen werden ihre Kompetenzen nutzen, um eine implantierbare auf induzierten pluripotenten Stammzellen („iPSC“) basierende Betazell-Ersatztherapie für die Behandlung von insulinabhängigem Diabetes inklusive Typ 1 und 2 zu entwickeln.

Evotec SE: Ergebnisse des ersten Quartals 2022 und Update zur Unternehmensentwicklung
Hamburg, 11. Mai 2022

Evotec SE gab heute die Finanzergebnisse und die Geschäftsentwicklung für das erste Quartal 2022 bekannt: Starke Performance sorgt für deutliches Umsatzwachstum; starke Dynamik in allen Geschäftsbereichen; neue Partnerschaften basierend auf Plattformen für datengetriebene Präzisionsmedizin; Prognose für das Geschäftsjahr 2022 bestätigt

Evotec und Bristol Myers Squibb verlängern und erweitern strategische Partnerschaft in Protein Degradation
Hamburg, 10. Mai 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen seine im Jahr 2018 unterzeichnete Kooperation mit Bristol Myers Squibb für Targeted Protein Degradation (gezielter Proteinabbau) verlängert und erweitert hat. Die ursprüngliche Kooperation hatte sich als äußerst produktiv erwiesen und eine vielversprechende Pipeline für Molecular Glue Degraders hervorgebracht. Aufgrund dieses Erfolgs verlängern Bristol Myers Squibb und Evotec die Partnerschaft um weitere acht Jahre mit dem Ziel, ihre strategische Allianz zu erweitern und zu vertiefen. 

Evotec SE berichtet Ergebnisse für das erste Quartal 2022 am 11. Mai 2022
Hamburg, 4. Mai 2022

Die Evotec SE veröffentlicht am Mittwoch, 11. Mai 2022, die Ergebnisse für das erste Quartal 2022. In einer Telefonkonferenz in englischer Sprache werden die wesentlichen Ergebnisse und Schwerpunkte aus dem Berichtszeitraum näher erläutert. Außerdem wird über die aktuelle Geschäftsentwicklung berichtet.

Evotec geht strategische Beteiligung an Spezialunternehmen für Antikörper-Wirkstoff-Konjugation Tubulis ein
Hamburg, 3. Mai 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen durch eine Investition im Rahmen einer Series-B-Finanzierungsrunde eine strategische Beteiligung an der Münchner Tubulis GmbH erworben hat. Tubulis ist auf die Entwicklung von Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (engl. antibody drug conjugates, „ADCs“) spezialisiert. Dazu nutzt das Unternehmen firmeneigene Technologieplattformen, um zielgerichtet Therapeutika gegen solide Tumore zu entwickeln.

Spatenstich für neues Evotec-Laborgebäude in Hamburg
Hamburg, 28. April 2022

Evotec und BEOS, der führende Asset Manager und Projektentwickler von Unternehmensimmobilien in Deutschland, haben heute den ersten Spatenstich für die Erweiterung des Hamburger Forschungsstandort des Life-Science-Unternehmens, dem Manfred Eigen Campus, gefeiert.

Evotec SE veröffentlicht Ergebnisse des Geschäftsjahres 2021: „Setting the Pace“ auf der „Data-driven R&D Autobahn to Cures“
Hamburg, 12. April 2022

Evotec SE gab heute die Finanzergebnisse und die Geschäftsentwicklung für das Geschäftsjahr 2021 bekannt. Der Konzernumsatz übertrifft das Ziel deutlich und steigt um 23 % auf 618,0 Mio. €; Basisgeschäft legt um 18 % zu; Bereinigtes Konzern-EBITDA steigt um 1 %, erreicht 107,3 Mio. € und liegt im Rahmen der Prognose; Unverpartnerte F+E-Aufwendungen in Höhe von 58,1 Mio. €; Sehr starke Liquiditätsposition bei 858,2 Mio. € in Cash

Evotec erreicht Programmauswahl in Neurologie-Kooperation mit Bristol Myers Squibb
Hamburg, 8. April 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen die Auswahl eines weiteren Programms in der Neurologie-Kooperation mit Bristol Myers Squibb erreicht hat, die eine Zahlung in Höhe von 16 Mio. US$ an Evotec auslöst. Das Programm erweitert die schnell wachsende Pipeline im Bereich Neurodegeneration, zu der auch EVT8683 gehört, das Ende 2021 in die klinische Entwicklung eingetreten ist.

Evotec SE: Bekanntgabe der Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2021 am 12. April 2022
Hamburg, 5. April 2022

Die Evotec SE veröffentlicht am Dienstag, 12. April 2022, ihren Bericht über das Geschäftsjahr 2021. In einer Telefonkonferenz in englischer Sprache werden die wesentlichen Ergebnisse und Schwerpunkte aus dem Berichtszeitraum näher erläutert. Außerdem wird über die aktuelle Geschäftsentwicklung berichtet.

Evotec erweitert mit EFRE/REACT-EU-Förderung Screening-Kapazitäten an der Hamburger Unternehmenszentrale
Hamburg, 30. März 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass es an der Hamburger Unternehmenszentrale in Zukunft zwei neue Hochdurchsatz-Screening-Anlagen sowie weitere Geräte zur Untersuchung der Sicherheit und Wirksamkeit neuer Wirkstoffe geben wird. Der Fokus liegt dabei auf der Erforschung von COVID-19-Wirkstoffen und Therapeutika im Zusammenhang mit anderen viralen Erkrankungen.

Evotec erhält 3 Mio. €-Meilenstein für Bayers Start einer klinischen Phase-II-Studie mit DNP-Programm
Hamburg, 21. März 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Meilensteinzahlung in Höhe von 3 Mio. € von Bayer AG erhalten hat. Eine weitere vielversprechende niedermolekulare Substanz aus der Evotec-Bayer Multi-Target-Forschungsallianz ist in die klinische Phase II zur Untersuchung als potenzielles Medikament gegen diabetischen neuropathischen Schmerz („DNP“) vorangeschritten. 

CMO Leadership Awards 2022
Hamburg, 14. März 2022

Evotec announces that the Company has been selected as a winner of a 2022 CMO Leadership Award in the categories Expertise (Small Pharma) and Service (Overall, Small Pharma). The awards are presented by Life Science Leader and Outsourced Pharma and the research is conducted by ISR Reports’ Contract Manufacturing Quality Benchmarking annual online surveys.

Evotec publishes DDup 12 - Evotec`s 3D cell model platform
Hamburg, 8. März 2022

The 12th edition is dedicated to our exciting new developments in pre-clinical cellular models with a particular focus on three-dimensional (3D) cell culture platforms, including microtissues, organoids and organ-on-a-chip systems.

Evotec präsentiert strategischen Fahrplan für Präzisionsmedizin und bestätigt Ziele des Aktionsplans 2025 auf dem Capital Markets Day
Hamburg, 2. März 2022

Evotec SE präsentiert heute auf ihrem virtuellen Capital Markets Day, wie durch künstliche Intelligenz („KI“) und maschinelles Lernen („ML“) gestützte Präzisionstechnologien die Erfolgswahrscheinlichkeit (Probability of Success, „PoS“) einer Zulassung von Medikamenten langfristig erhöhen. Um die Leistungsfähigkeit molekularer Daten nutzbar zu machen, bringt Evotec ihre molekulare Patientendatenbank E.MPD auf den Markt. E.MPD ist eine der größten und hochwertigsten molekularen Datenbanken der Welt. 

Evotec erweitert molekulare Patientendatenbank mit einzigartiger Nephrologie-Kohorte der Universität Bristol
Hamburg, 1. März 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Partnerschaft mit der Universität Bristol („UoB“) eingegangen ist, um die firmeneigene molekulare Patientendatenbank im Bereich Nierenerkrankungen mit besonderem Fokus auf das nephrotische Syndrom zu erweitern. Das nephrotische Syndrom bündelt eine Reihe von Symptomen wie Eiweißausscheidung und Ödeme, die darauf hindeuten, dass die Nieren nicht richtig funktionieren. Die Diagnose der Erkrankung ist nach wie vor schwierig und die derzeitigen Behandlungsmethoden sind meist symptomatisch.

Evotec participates in Centauri Therapeutics' Series A investment round
Hamburg, 16. Februar 2022

Evotec SE, together with Boehringer Ingelheim Venture Fund, and Novo Holdings REPAIR Impact Fund invested in Centauri Therapeutics Limited ("Centauri") GBP 24 m (c. US$ 32 m) Series A investment round. Founded by Animatrix Founders LLP, Centauri is an immunotherapy company focused on the treatment of infectious diseases. Additionally to the investment, Karen Lackey, Evotec's Global Head of Integrated Drug Discovery will join Centauri’s Board of Directors. 

Evotec SE Invests In Data-Driven Biotechnology Company IMIDomics, Inc.
Hamburg, 15. Februar 2022

Evotec SE has made an equity investment in IMIDomics, Inc., a privately held global biotechnology company focused on the discovery and development of new targets and medicines for the treatment of patients with immune-mediated inflammatory diseases ("IMIDs").

Evotec baut Dorothy Crowfoot Hodgkin Campus in Abingdon, UK nachhaltig aus
Hamburg, 3. Februar 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen an seinem einen Standort in Milton Park (Abingdon, UK), dem Dorothy Crowfoot Hodgkin Campus, umfangreiche Investitionen zur Reduktion von CO2-Emissionen plant. Die Maßnahmen werden dazu beitragen, die Unternehmensziele zu CO2-Neutralität zu erreichen.

Evotec geht iPSC-basierte Forschungspartnerschaft mit Boehringer Ingelheim im Bereich Augenheilkunde ein
Hamburg, 25. Januar 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Forschungspartnerschaft mit Boehringer Ingelheim eingegangen ist. Die Zusammenarbeit konzentriert sich auf die Modellierung von Augenkrankheiten durch den Einsatz von induzierten pluripotenten Stammzellen („iPS-Zellen“) sowie die Entdeckung von Zielstrukturen und Wirkstoffen. Weltweit sind Millionen Menschen von Augenerkrankungen betroffen und es besteht ein hoher ungedeckter Bedarf an neuen Therapeutika.

Evotec und Lilly gehen Zusammenarbeit zur Erforschung von Wirkstoffen im Bereich Stoffwechselerkrankungen ein
Hamburg, 18. Januar 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Wirkstoffforschungs- und -entwicklungspartnerschaft mit Eli Lilly and Company im Bereich Stoffwechsel- und Nierenerkrankungen sowie Diabetes eingegangen ist. Die Zusammenarbeit basiert auf Evotecs großer Erfahrung und ihrer Erfolgsbilanz im Bereich Stoffwechselerkrankungen. Die Partner setzen Evotecs einzigartige und umfangreiche Patientendatenbank zu Nierenerkrankungen ein.

Evotec partner Celmatix achieves milestone for PCOS drug programme
New York, NY, USA, 18. Januar 2022

Evotec partner Celmatix Inc., a biotechnology company focused on ovarian biology, today announced that a third milestone has been achieved in its five-year, multi-target alliance with Evotec. The milestone was triggered by Evotec and Bayer AG advancing a drug programme, centered around a novel Celmatix-identified drug target, into hit-identification.

Evotec erweitert Neurologie-Kooperation mit Bristol Myers Squibb um neuen Ansatz zum gezielten Proteinabbau
Hamburg, 11. Januar 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen seine Neurologie-Kooperation mit Bristol Myers Squibb ausgeweitet hat. Die Unternehmen erforschen und entwickeln eine neue Strategie, die einen neuartigen Ansatz für gezielten Proteinabbau einsetzt, um neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer zu behandeln. Evotec erhält von Bristol Myers Squibb Zahlungen in Höhe von insgesamt 15 Mio. US$.

Evotec erhält 7,5 Mio. € Förderung für Entwicklung eines COVID-19 Medikaments
Hamburg, 3. Januar 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung („BMBF“) eine Förderung zur Entwicklung von EVT075, einem potenziellen immunmodulatorischen first-in-class Medikament gegen COVID-19 erhalten hat. Evotec erhält als eines von drei Unternehmen die begehrte Förderung, die das BMBF im Rahmen einer Initiative zur Unterstützung der klinischen Entwicklung neuartiger Therapieansätze gegen COVID-19 neu aufgelegt hat.

Ad-hoc-Mitteilungen

Nachstehend finden Sie alle kürzlich veröffentlichten Ad-hoc-Mitteilungen gemäß Artikel 17 der europäischen Marktmissbrauchsverordnung (MAR).

2022
Ad hoc: Evotec und Bristol Myers Squibb verlängern und erweitern strategische Partnerschaft
Hamburg, 10. Mai 2022

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen seine im Jahr 2018 unterzeichnete Kooperation mit Bristol Myers Squibb (NYSE: BMY) in Protein Degradation (gezielter Proteinabbau) erweitert und verlängert hat.

Evotec SE: Bayer stellt den klinischen Entwicklungskandidaten Eliapixant (BAY1817080) ein; Evotec erhält Rechte für alle P2X3-Assets zurück
Hamburg, 4. Februar 2022

Evotec SE wurde heute von Bayer darüber informiert, dass das Unternehmen entschieden hat, die Entwicklung des P2X3-Antagonisten Eliapixant (BAY1817080) einzustellen. Das Programm stammt aus einer früheren Multi-Target-Forschungs-Allianz zwischen Bayer und Evotec.

 

 

OBEN