Antikörper-Plattform

 

Erforschung und Screening von Antikörpern

Evotec betreibt eine eigene Antikörper-Forschung. Das wachsende Forschungsprofil umfasst die Hybriodomtechnologie und Technologien zum Klonen einzelner B-Zellen-Antikörper. Diese Plattformen werden zur Entwicklung von vorrangig therapeutischen Kandidaten verwendet sowie zur Bildung spezieller „Werkzeug“-Antikörper . Die Einheit greift auf eine Vielzahl an Workflows und Assay-Plattformen zurück, um eine maßgeschneiderte Sichtung von Wirkstoffbibliotheken, vom Klon bis zu validierten Kandiaten, durchzuführen. Die Programme können so aufgesetzt werden, dass sie

  • eine hohe Diversität,
  • einen hohen Durchsatz oder
  • eine hohe Funktionalität unterstützen.

Als bevorzugter Partner der Technologie der transgenen „Trianni“-Maus ist Evotec in der Lage, für ihre Kunden vollständig humane monoklonale Antikörper zu generieren.

Antikörper Forschung bei Evotec

Previous Next Show fullscreen

Klonen einzelner B-Zellen plus Hochdurchsatzproduktion rekombinanter monoklonaler Antikörper (mAB)

Evotecs Klonungsplattform für einzelne B-Zellen, ermöglicht ein schnelles Sourcing monoklonaler Antikörper aus Wirten, die keine Nager sind, wie z. B. Kaninchen. Die B-Zellen werden auf eine immunisierungsgeleitete Weise selektiert, die für viele Target-Klassen geeignet ist. Die Plattform verfolgt einen intelligenten molekularen Klonungsansatz, der von einer parallelen rekombinanten Expression in Säugetieren mit hohen Erträgen gefolgt wird.  Danach sind die rekombinanten Antikörper für erste Tests in komplexen Assays einsetzbar.

Die Workflows unterstützen die Entwicklung und Produktion von Antigenen, die interne Immunisierung der Tiere, die Neuformatierung von Antikörpern bis zur massenhaften Herstellung.

Antikörperherstellung

In der Proteinproduktion arbeitet ein in „Guter Laborpraxis“ (GLP) geschultes Team, das in kurzer Zeit ein breites Spektrum monoklonaler Antikörper von geringen (100 mg) bis großen (40 g) Mengen herstellen kann. Sie werden aus spezifischen Hybridoma-Kulturen, transienten oder stabilen Zelllinien nach der mAB-Gensynthese und Klonung gewonnen. Der Umfang der Kultur wird der Menge angepasst und reicht von wenigen Millilitern oder Litern (Expressionstest, Durchführbarkeitsstudien und Kleinproduktion) bis zu 100 Litern (Großproduktion). 

Die Antikörperreinigung wird in zwei Schritten durchgeführt (Affinitätsreinigung und polishing ) um eine optimale Ausbeute und hohe Qualität in großer Reinheit (≥ 99%) mit geringem Endotoxingehalt für präklinische Studien zu erreichen.

Kontaktieren Sie uns

Evotec

Business Development

T +44.(0)1235.86 15 61 F +44.(0)1235.86 31 39 vCard
OBEN